Volle Halle – Die Themen unserer Zeit mal anders

Gepostet am Aktualisiert am

Der 22. September 2017,  zwei  Tage vor der Bundestagswahl wird in Berlin über die Themen gesprochen, die uns wirklich bewegen. Themen, die nur wenig in den Parteiprogrammen vorkommen, aber auch Themen, die im Wahlkampf polarisierten und Ängste schürten. Eine bunte Mischung  an komplexen Themen also.

 

Auf innovative und unterhaltsame Weise unternahm das Team von Volle Halle, mit Kai Schächtele und Martin Oetting auf der Bühne, mit uns eine Reise auf der Suche nach Lösungen für den Klimawandel, Flüchtlingsströme und unser auf Wachstum basierendes Wirtschaftssystem  . Mit dabei waren viele  motivierte und inspirierende Akteure  die es sich in ihren Jobs oder ihrer Freizeit zur Aufgabe gemacht haben, das System zu hinterfragen, an Wandel mitzuarbeiten und den Schwächsten in unseren Gesellschaften eine Stimme zu verleihen.

 

Neben unseren eigenen Aktivistinnen Marianne Lotz und Mona Freundt, waren auf der Leinwand zu sehen:

Tim Jackson, Bestseller- Autor von „Wohlstand ohne Wachstum“, Jana Ciernioch und Verena Papke, die sich auf der SOS Méditerranée für die  Rettung von Flüchtlingen aus dem Mittelmeer einsetzen, Titus Arnu, SZ-Journalist und Buchautor („Tsum“), sowie Tobias Austrup, Energie- und Verkehrsreferent bei Greenpeace, und viele weitere…

 

 

 

 

 

 

 

Volle Halle geht auch bald in anderen Städten mit euch auf die Reise – seid dabei, hier findet ihr alle Infos: http://vollehalle.de

Hier noch ein paar Eindrücke des Abends. Uns hat es wirklich gefallen.

 

 

 

 

Advertisements