Klimastreik! Riesige Einladungen in Leuchtbuchstaben

Gepostet am Aktualisiert am

Wir haben sie überrascht – mit dieser unübersehbaren Einladung zum Klimastreik am 20.9. haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wahrscheinlich nicht gerechnet:

BVG | Klimastreik-Projektionen | Fotos: Saskia Uppenkamp | Projektionen: beamaround

Auch die Deutsche Bahn und der Gewerkschaftsbund DGB mit über zwei Millionen Mitgliedern staunten über unsere Klimastreik-Projektionen:

Deutsche Bahn| Klimastreik-Projektionen | Fotos: Saskia Uppenkamp | Projektionen: beamaround
DGB| Klimastreik-Projektionen | Fotos: Saskia Uppenkamp | Projektionen: beamaround

Bei diesem globalen Klimastreik am 20.9.2019 werden Millionen von Menschen in über 100 Ländern zusammenkommen und Geschichte schreiben. Denn diesmal soll nicht nur die Jugend auf die Straße gehen, um die Klima-Notbremse zu ziehen und die Regierenden dazu bewegen, endlich schnell zu handeln. Fridays for Future Berlin beschreibt das so:

„Unser Aufruf richtet sich an jede Generation – an Kolleg*innen und Arbeitgeber*innen, an Eltern und Nachbar*innen, an Kolleg*innen und Angestellte, an Lehrer*innen und Wissenschaftler*innen, Sportler*innen und Arbeitssuchende, Kreative und Auszubildende – an alle.“

Also auch die Wirtschaft! Deutsche Bahn und BVG gehören zu den größten Arbeitgebern in Berlin mit den meisten Mitarbeiter:innen. Wenn alle am 20.9. auf die Straße gehen, weiß unsere Regierung: JETZT muß RICHTIG gehandelt und die Treibhausgase drastisch gesenkt werden, weil die Mehrheit der Gesellschaft längst bereit ist.

Der DGB findet Fridays for Future gut, redet mit den Ortsgruppen und treibt die Politik zum Tempomachen an. Der Gewerkschaftsbund sagt auch, Arbeitnehmer:innen könnten sich ja „freinehmen“ um mitzudemonstrieren. Wir finden: Der DGB könnte auch seinen großen Einfluss auf die Arbeitgeber nutzen, damit sie ihre Mitarbeiter:innen freistellen oder den Betrieb für diesen historischen Tag ruhen lassen.

Wir hoffen, dass DB, BVG und der DGB unsere Klimastreik-Projektionen als Einladungen verstehen, sich an die Seite der Jugend zu stellen und mehr zu tun als bisher:

KLIMASTREIK 20.09.
WIR BRAUCHEN EUCH!
SEID IHR DABEI?


Fossil Free Berlin ist eine von über 40 Gruppen, die Fridays for Future Berlin bei der Mobilisierung zum globalen Klimastreik unterstützen. Mehr: https://fridaysforfuture.berlin/allefuersklima/