Schritt 3, Bayern: Über Landeslisten gewählte Abgeordnete der Regierungskoalition (CDU/CSU/SPD)

E-Mail 1:
Bitte schreiben Sie einer oder einem Abgeordneten.

Hinweis: Sollten Sie keinen der Politiker kennen, wählen Sie bitte nicht den ersten, sondern nach dem Zufallsprinzip. So erreichen unsere Anschreiben möglichst viele verschiedene Abgeordnete.
E-Mailvorlage:
(Hinweis: Ihre E-Mail erreicht mehr Wirkung, wenn Sie Betreff und Text mit eigenen Worten umformulieren. Falls Sie dazu keine Zeit haben, schicken Sie aber gerne auch die unveränderte Vorlage (angepasst nur in Bezug auf Anrede und Unterschrift) ab!)

BETREFF:
Bitte beenden Sie die Finanzierung der Klimazerstörung durch Rücklagen des Bundes!
TEXT:
ich bin sehr besorgt darüber, dass wir zu wenig tun, um die Zukunft unserer Kinder zu sichern. Vor drei Jahren wurde der Pariser Klimavertrag unterschrieben. Dennoch verantwortet der Bundestag weiter Investitionen von Pensionsrücklagen und anderen Geldern in klimazerstörende Unternehmen. Dies ist nicht nur unethisch, sondern auch wirtschaftlich risikoreich. Eine gute Übersicht hierzu stand kürzlich in der ZEIT: https://www.zeit.de/2018/19/investitionen-bund-pensionsgelder-fossile-brennstoffe
Ich halte es für sehr wichtig, dass der Bund seine Investitionspolitik ändert und sich dabei an ethischen Kriterien orientiert. Mehrere Bundesländer (Berlin, Bremen und Baden-Württemberg) und die Republik Irland haben dies bereits getan.
Viele Bundestagsabgeordnete unterstützen diese Bitte bereits. Fehlt Ihre Stimme noch?
Die Initiative „Fossil Free Berlin“ lädt dazu ein, den „Berliner Konsens für Klimastabilität & Rücklagen des Bundes“ zu unterstützen und mit anderen Mitgliedern des Bundestags zusammen Vorreiter für den Klimaschutz zu sein. Ich möchte auch Sie bitten, unter https://fossilfreeberlin.org/berliner-konsens/ zu unterschreiben.
Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen
_____[IHR_NAME]_____

SPD

Ulrike Bahr (SPD) – E-Mail Adresse: Ulrike.Bahr@bundestag.de

Dr. Karl-Heinz Brunner (SPD) – E-Mail Adresse: Karl-Heinz.Brunner@bundestag.de

Martin Burkert (SPD) – E-Mail Adresse: Martin.Burkert@bundestag.de

Sabine Dittmar (SPD) – E-Mail Adresse: Sabine.Dittmar@bundestag.de

Uli Grötsch (SPD) – E-Mail Adresse: Uli.Groetsch@bundestag.de

Rita Hagl-Kehl (SPD) – E-Mail Adresse: Rita.Hagl-Kehl@bundestag.de

Gabriela Heinrich (SPD) – E-Mail Adresse: Gabriela.Heinrich@bundestag.de

Dr. Bärbel Kofler (SPD) – E-Mail Adresse: Baerbel.Kofler@bundestag.de

Anette Kramme (SPD) – E-Mail Adresse: Anette.Kramme@bundestag.de

Florian Post (SPD) – E-Mail Adresse: Florian.Post@bundestag.de

Florian Pronold (SPD) – E-Mail Adresse: Florian.Pronold@bundestag.de

Bernd Rützel (SPD) – E-Mail Adresse: Bernd.Ruetzel@bundestag.de

Marianne Schieder (SPD) – E-Mail Adresse: Marianne.Schieder@bundestag.de

Michael Schrodi (SPD) – E-Mail Adresse: Michael.Schrodi@bundestag.de

Andreas Schwarz (SPD) – E-Mail Adresse: Andreas.Schwarz@bundestag.de

Martina Stamm-Fibich (SPD) – E-Mail Adresse: Martina.Stamm-Fibich@bundestag.de

Claudia Tausend (SPD) – E-Mail Adresse: Claudia.Tausend@bundestag.de

Carsten Träger (SPD) – E-Mail Adresse: Carsten.Traeger@bundestag.de


Weiter mit Schritt 4!

Hinweis: Sollten die E-Mail Verknüpfungen nicht funktionieren und sich nicht das gewünschte E-Mail-Programm öffnen, bitte neu starten bei: „Ich kopiere Adresse und Text selbst in eine E-Mail“.


(Zurück zu Schritt 2)